Borderlands

Borderlands

Endzeit-Wüstenschlacht mit spannendem Mehrspieler-Modus

In dem Endzeit-Shooter Borderlands macht sich der Held auf die Suche nach einer geheimnisvollen Alien-Kammer. Der Sage nach strotzt die Kammer nur so vor Reichtümern und lockt immer wieder wagemutige Abenteurer an. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • stimmungsvolle Endzeitabenteuer
  • viele verschiedene Waffen zum Sammeln
  • gelungene Gruppen-Missionen
  • viele Missionen

Nachteile

  • Missionen ähneln sich

Ausgezeichnet
9

In dem Endzeit-Shooter Borderlands macht sich der Held auf die Suche nach einer geheimnisvollen Alien-Kammer. Der Sage nach strotzt die Kammer nur so vor Reichtümern und lockt immer wieder wagemutige Abenteurer an.

Ausgesetzt in der unwirtlichen und an einen Italo-Western erinnernden Wüste Pandora bewältigt man in Borderlands zahlreiche verschiedene Missionen allein oder zusammen mit bis zu drei Mitstreitern. Je nach Geschmack wählt man einen Soldat, Jäger, Berserker oder einer Sirene als Spielfigur aus und zieht anschließend in den Kampf. Durch bestandene Missionen

Jede Klasse hat in Borderlands eigene Waffen, Stärken und zeitlich beschränkte Sonderfähigkeiten. Als Soldat etwa stellt man Geschütztürme auf und Berserker mutieren mit dem Raserei-Skill zu gefährlichen Faustkämpfern. Mit gezielten Schüssen erledigt man in Borderlands die vielen feindlichen Kreaturen.

Nicht nur der Spieler wird im Lauf der Zeit stärker. Dasselbe gilt für die Feinde. Um sie zu besiegen, sammelt man die unterwegs verstreuten Waffen mit ihren zufällig zusammengewürfelten Eigenschaften. Manche Waffen haben mehr Munition, andere eine höhere Reichweite oder mehr Feuerkraft.

Fazit Borderlands versprüht eine faszinierende Atmosphäre, zu der die Comic-Optik ebenso beiträgt wie der trockene Humor. Besonders in Gruppenspielen fesselt Borderlands über Stunden. Allein jedoch wird das Spiel mit seinen sich wiederholenden Missionen irgendwann leider etwas eintönig.

Borderlands

Download

Borderlands